Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.

Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Kontaktieren Sie uns

 

Firma / Name *
eMail-Adresse *
Telefon
Nachricht *

* = Pflichtfeld

 

 
Bitte Ergebnis der Rechenaufgabe als Zahl eingeben
7 * 3 =

 

 

Bestattungsvorsorge - Schutz und Absicherung für Ihre Hinterbliebenen

Mit einer Vorsorge kann bereits zu Lebzeiten alles geregelt werden. Von der Wahl der Bestattungsart über die Gestaltung der Trauerfeier bis hin zur Grabpflege.

Dadurch wird sichergestellt, dass im Sterbefall Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen Berücksichtigung finden. Gleichzeitig bietet die Vorsorge Ihren Hinterbliebenen Schutz und Absicherung im Sterbefall.

Der Tod eines geliebten Menschen kommt häufig unerwartet. Die Hinterbliebenen sollten den Verlust verarbeiten dürfen. Durch die Bestattungsvorsorge übernimmt das Bestattungsinstitut die Organisation der Bestattung.

Bei der Vorsorge steht Ihr letzter Wunsch im Vordergrund. So kann zum Beispiel durch eine Sterbegeldversicherung oder ein Treuhandkonto eine Absicherung erfolgen.

Die Bestattungsvorsorge wird zu Lebzeiten durch einen Vertrag mit dem Bestattungsinstitut des Vertrauens geregelt. Inhaltlich kann sowohl die Art der Bestattung als auch die spätere Grabpflege festgelegt werden.

Der Bestattungsvertrag ist lex specialis und geht daher der Totenfürsorgepflicht und den Rechten der nächsten Angehörigen vor.

Im Gegensatz dazu ist es zwar auch möglich, den Erben durch ein Testament genaue Anweisungen bezüglich der eigenen Bestattung zu geben. Davon möchten wir jedoch in den meisten Fällen abraten, da das Testamentsverfahren regelmäßig erst nach der Bestattung eröffnet wird.